klar

YouVote: Siegerfilme werden vom Publikum in Hannover gefeiert

YouVote Filmwettbewerb: Preisübergabe an das Team der BBS 1 Lüneburg  
YouVote Filmwettbewerb: Preisübergabe an das Team der BBS 1 Lüneburg

Im Rahmen einer feierlichen Gala im Kino im Künstlerhaus in Hannover wurden am 23.11.2017 die Siegerfilme unseres Filmwettbewerbs gekürt. Die Gewinner aller Kategorien waren persönlich anwesend um ihre Preise in Empfang zu nehmen und wurden durch tosenden Applaus im vollen Kinosaal gebührend gefeiert.

Der Publikumspreis wurde während eines Live-Votings bei der Veranstaltung vergeben und ging an ein junges Team des Hannover-Kolleg. Ihr Schwarz-Weiß-Film „Erkenntnis" setzte sich gegen die Finalisten aus Lüneburg und Haverlah durch. Zuvor waren die Filme auf der Social-Media-Plattform YouTube öffentlich gezeigt worden. Die drei beliebtesten Beiträge erhielten hier zusammen über 1.000 positive Bewertungen.


Sonderpreis Demokratie

Die Jugendfeuerwehr Haverlah gewann mit ihrem Film „Dein Leben beeinflussen?" den Sonderpreis Demokratie. Der Preis, der mit 3.000 Euro der höchst dotierte im Wettbewerb war, wurde von der Julius Rodenberg Stiftung gestiftet. Die Gruppe der Jugendfeuerwehr stellte zudem die jüngsten Teilnehmenden im Wettbewerb. Zwei der glücklichen Gewinnerinnen, die vom Publikum im Künstlerhaus in Hannover mit tosendem Applaus bedacht wurden, waren gerade einmal 11 Jahre alt.


Weitere Kategorien

In der Kategorie Grenzenlos kürte die Jury einen Film der Mediengruppe Wolfenbüttel zum Gewinner. Der zweite Platz ging an eine Gruppe der Ländlichen Erwachsenenbildung Oldenburg und der dritte an den Kurzfilm der Gruppe „Die Weltrettung", einem interkulturellen Projekt des Bildungshauses ABC Hüll im Norden Niedersachsens.

Der Film „Erkenntnis" belegte neben dem ersten Platz im Publikums-Voting auch den ersten Platz in der offenen Kategorie. In dem Film werden junge Menschen gefragt, welche Haltung sie zu politischen Statements haben. In der Kategorie Barrierefrei wurde der Film „Warum uns Wählen wichtig ist" prämiert, der von einer inklusiven Gruppe der SoVD Jugend Niedersachsen produziert wurde. In der Kategorie Kunst und Können durfte sich ein junges Team aus Celle über das Preisgeld von 1.000 Euro freuen. Ihr Film mit dem Titel „Geh wählen" überzeugte die Jury durch zahlreiche Argumente und die künstlerische Umsetzung.

Ein Team aus Schülerinnen und Schülern der BBS1 in Lüneburg gewann mit dem Beitrag "Moment Mal!" den Early-Bird-Preis. Der Verein Politik zum Anfassen aus Hannover war mit insgesamt drei Nominierungen unter den Finalisten am häufigsten vertreten und erzielte mit dem aufwändig produzierten und kreativen Beitrag „Irre: Aliens wollen Wählen" zwei zweite Plätze im Wettbewerb.


Über den Wettbewerb

Die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung hatte den Filmwettbewerb YouVote anlässlich der Landtagswahl initiiert und mit Kooperationspartnern Preisgelder in Höhe von insgesamt 9.000 Euro ausgeschrieben. Menschen in Niedersachsen konnten Kurzfilme einreichen, in denen sie erklären, warum Wählen wichtig ist.

„Junge Leute informieren sich häufig über Videos im Internet. Mit dem Filmwettbewerb sollten sie selbst in einem Filmbeitrag zeigen können, was es für sie bedeutet, die Wahl zu haben. Dies ist den Teilnehmenden eindrucksvoll gelungen", so Ulrika Engler, Direktorin der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung.

Insgesamt wurden im Wettbewerb YouVote über 30 Kurzfilme eingereicht. Alle Filme sind weiterhin im YouTube-Kanal der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung zu sehen.


 
Artikel-Informationen

24.11.2017

Ansprechpartner/in:
Daniela Kallinich

Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung
Georgsplatz 18/19
30159 Hannover
Tel: 0511 1207503

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln