klar

BIG EARTH Filmprojekt

Der Film BIG EARTH erzählt eine spannende Geschichte. Ein Fernsehproduzent zerrt Jugendliche, die nach Deutschland geflüchtet sind, für sein Kunstprojekt ins Rampenlicht. Die Jugendlichen leben mitten in der Pampa in einem heruntergekommenen Landhotel. Die Bedingungen sind schwer, das Essen schlecht und die Beziehungen mit der einheimischen Dorfjugend zunächst schwierig. Es geht um Mut und Verzweiflung. Um Zusammenleben, Solidarität und Verrat bis zum großen Finale, wo es gilt, Farbe zu bekennen.

BIG EARTH ist mehr als ein klassischer Spielfilm. In vier Jahren haben mehr als 100 junge Menschen aus aller Welt zusammen mit einem pädagogischen Team und professionellen Filmemachenden den Film gedreht.

Material für die Bildungsarbeit
Auf der Webseite der Bundeszentrale für Politische Bildung gibt es begleitendes Arbeitsmaterial zum Vorgängerfilm HOTEL CALIFORNIA, das für die politische Bildungsarbeit genutzt werden kann:

http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/willkommen-auf-deutsch/228952/hotel-california

BIG EARTH
Regie: Patrick Merz

Erste Termine:

Vorpremiere
Harsefelder Lichtspiele (Marktstraße 19, 21698 Harsefeld)
15. April 2017 | 11:00 Uhr

Premiere
Alabama Kino (Jarrestraße 20, 22303 Hamburg)
16. April 2017 | 14:00 Uhr

weitere Vorstellung
Alabama Kino (Jarrestraße 20, 22303 Hamburg)
17. April 2017 | 14:00 Uhr

Infos zum Projekt und zur Nutzung des Films für die Bildungsarbeit:

ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V.

Henning Wötzel-Herber

Tel. 04775 - 529

abc@abc-huell.de

BIG Earth Filmprojekt

Artikel-Informationen

12.04.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln